Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Tipilager für 10-15 J.

Tipilager: Auf den Spuren der indianischen Scouts

tipilager bogenschiessen

Indianische Scouts konnten sich an Tiere anschleichen, bis sie sie mit der Hand berührten. Aus einer einzigen Spur konnten sie mehrere tausend Merkmale herauslesen, das Überleben in der Natur war für sie selbst ohne Ausrüstung und Kleider mühelos.
In diesem Lager lernen wir Techniken und Fertigkeiten der indianischen Scouts: Schleichen, Tarnen, Feuer machen, Schnüre knüpfen, Geschirr und Besteck brennen, Traumfänger basteln, Fallenstellen, essbare Wildkräuter und Heilpflanzen bestimmen, etc. Mit Schleichspielen, einem Bogenparcour oder einer Biwak-Übernachtung wenden wir das Gelernte an. Interessierte dürfen bei der Zerlegung eines Tieres (Kaninchen, Geiss, o.ä.) mitwirken oder zuschauen.
Die Woche ist viel zu kurz um alles zu lernen - du darfst deshalb häufig aus verschiedenen Angeboten wählen.

Eine gesunde, naturnahe Ernährung ist uns wichtig. Wir verwenden mindestens 85% biologische Nahrungsmittel und beziehen viele Frischprodukte von einem regionalen Bio-Gemüseproduzenten.

Daten Mo, 03.08. - Sa, 08.08.2020
TeilnehmerInnen Kinder und Jugendliche von 10 bis 15 Jahren
Ort Feldis, GR
Kosten 420.- *
Begleitete Reise per ÖV ab/bis Zürich HB wird angeboten

 

* Sollte der Lagerbeitrag Ihr Budget zu stark beanspruchen, ist Ihre Pro Juventute Bezirksstelle in den meisten Fällen gerne bereit, Sie zu unterstützen (www.projuventute.ch oder für Graubünden www.projuventute-gr.ch, 081 252 17 18 ).

 

Im Herbst findet für dieselbe Zielgruppe ein Bogenbaulager über den WWF statt.

In diesem Lager baust du einen traditionellen Holzbogen aus Rattan. Schritt für Schritt bearbeitest du den Bogen auf die richtige Krümmung, dein vorher festgestelltes Zuggewicht und deine Auszugslänge. Du fertigst dazu passende Pfeile, eine Sehne sowie Armschutz, Fingerschutz und wenn du willst einen Köcher. Neben dem Bogenbau kannst du viel Bogenschiessen, ob auf die Scheibe oder auf dem 3D-Bogenparcour, auf welchem du unbemerkt mit Pfeil und Bogen durch den Wald schleichst.

Anmeldungen laufen direkt über den WWF.

Copyright 2019 |
 eduQua